Bon-Kredit

Bon-KreditVom Kreditvermittler Bon-Kredit haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Mit über 30 Jahren Erfahrung im Bereich der Kreditvermittlung hat sich Bon-Kredit ebenfalls in der Vermittlung von Immobiliendarlehen und Baufinanzierungen einen guten Namen gemacht.

 

Die Immobilien-Darlehen von Bon-Kredit können sowohl zum Immobilienkauf, Hausbau oder zur Sanierung/Modernisierung von bestehenden Immobilien genutzt werden, für fast jeden Verwendungszweck findet sich bei Bon-Kredit das passende Angebot. Dabei können Kreditsummen zwischen 30.000 und maximal 300.000 Euro in Anspruch genommen werden, kleinere Kreditsummen sind unter Umständen ebenfalls möglich. Die Angebote von Bon-Kredit beginnen dabei ab K.A. effektiver Jahreszins, dies ist aber wie bei allen Anbietern objekt- und von Ihrer Bonität abhängig.

 

Sofern der Immobilienkredit als Gesamtfinanzierung genutzt wird, kann eine Finanzierung bis zu 130 % des Beleihungswertes für Arbeitnehmer (Rentner bis zu 60 %) erfolgen. Dabei muss die Laufzeit des Immobiliendarlehens mindestens bei 5 Jahren liegen, eine maximale Laufzeit wird seitens Bon-Kredit nicht vorgegeben, so dass auch sehr lange Finanzierungszeiträume ermöglicht werden können. Sondertilgungen sind bei allen Immobilienkrediten von Bon-Kredit möglich, selbstverständlich fallen für den Kreditantrag und die Bearbeitung keine Gebühren an.

 

Wichtig: Umschuldungen (Kreditablösung) oder Anschlussfinanzierungen von bereits bestehenden Immobiliendarlehen sind über Bon-Kredit ebenfalls möglich. Ebenfalls können über Bon-Kredit auch Finanzierungen für Personen mit Schufa-Einträgen ermöglicht werden!

 

zum Bon-Kredit Immobiliendarlehen       zurück zum Immobiliendarlehen-Vergleich

 

Bon Kredit

Werbung